Blackness

Was löst Dunkelheit in dir aus?


Für mich war sie lange Zeit negativ assoziiert. Mit "dem Bösen ". Tod. Gefahr. Ängsten. Depressionen. Winter.


Heute verbinde ich mit Dunkelheit: Entspannung (für die Sinne). Unendliche Weite. Unendliche Möglichkeiten. Magie. Inneres Potential. Nacht. Auftanken. Schlafen. Träume. Schwarzmond.


Ja, und auch mit Tod. Abschied. Loslassen. Innerer Leere.


Aber ich bewerte diesen Prozess nun Positiv. Es ist der ewige Kreislauf des Lebens:


Das Alte geht.

Stille entsteht.

Etwas Neues entsteht.

Es lebt und erblüht.


So können wir es jedes Jahr in der Natur beobachten und erleben. Die Jahreszeiten stehen für den Prozess des Entstehens und Vergehens. Für den Kreislauf allen Lebens auf der Erde. Im Universum.


Und wenn wir es zulassen auch in uns.


Jeden Tag und jede Nacht.


In jedem Moment.


Loslassen was uns nicht mehr dient.

Leere entstehen lassen.

Kraft tanken.

Aus einem inneren Impuls/ Antrieb

heraus Neues erschaffen.

Es leben und zum. Wachsen bringen.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Summer

Regen im Mai

Regen im Mai Was ist schon dabei Wenn wir nicht erwarten Zu sitzen im Garten Geschniezt und gestriegelt mit Make Up versiegelt das was wir sind - das innere Kind eingesperrt in den Keller nicht lauter