Das Abenteuer Geburt

Das Abenteuer Geburt


Ich finde: ja, ein Abenteuer ist Schwangerschaft und Geburt ganz sicher. Abenteuer im Sinne von "Neues, Aufregendes erleben und erforschen", das außerhalb der alltäglichen Erfahrung, außerhalb der Komfortzone liegt.


Etwas erleben, das mich selbst in der Welt neu erfahren lässt. Abenteuer ist für mich die Lust, eine neue Facette in mir, in der Welt zu entdecken. Bei mir kribbelt es im Herzen, im Bauch und im Sakralchakra vor positiver Aufregung, vor Lebenslust, wenn ich an Abenteuer denke.


Da erwacht die Pippi Langstrumpf in mir zum Leben 💃💃🔥🔥


Oft wird Abenteuer aber auch mit Risiken und Gefahren verbunden. Ich denke, weil genau dieses Verlassen der Komfortzone, der Zone der Sicherheit und Kontrollierbarkeit vielen Menschen Angst und Unbehagen bereitet. Was wenn auf der Abenteuerreise etwas Schlimmes passiert?


Viele Menschen brechen deshalb gar nicht erst auf zur Abenteuerreise. Viele Frauen entscheiden sich daher bereits vorab für einen Kaiserschnitt. Das ist okay.


Gleichzeitig möchte ich dich auf etwas Faszinierendes aufmerksam machen:


Wusstest du, dass "Abenteuer" vom Wortstamm her eigentlich "Ankommen" oder "Ankunft" bedeutet? Also gar nicht "aufbrechen zu einer Reise", sondern ankommen?


Bedeutet das also, dass wir eigentlich gar nicht in der Komfort- und Sicherheitszone Zuhause sind, sondern wir für das Lernen, für Abenteuer hier sind auf der Erde? Um uns in jedem Moment neu zu erfahren? Neue Facetten von uns zu leben? Ist es nur der Verstand, der uns vorgaukelt es wäre anders?


Bedeutet also Abenteuer eigentlich:

Ankommen im Leben?

Ankommen im Herzen?

Ankunft von Vertrauen und Mut?

Ankommen in deiner Kraft und Lebenslust?

Ankunft deiner weiblichen Urkraft?

Ankommen in der Gebärmutter?

Dich öffnen für deine Abenteuerreise Geburt?

Ankunft deines Babies?


Und ist der Aufbruch vielleicht vorher? In der Vorbereitung auf das Ankommen? Sich körperlich, geistig, emotional und seelisch vorzubereiten?


Genau das tun wir jedenfalls mit Flowbirthing.


Alles Liebe,


Deine Nadine


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Summer

Regen im Mai

Regen im Mai Was ist schon dabei Wenn wir nicht erwarten Zu sitzen im Garten Geschniezt und gestriegelt mit Make Up versiegelt das was wir sind - das innere Kind eingesperrt in den Keller nicht lauter